Kinderspiel des Jahres 2006

Bereits zum 6. Mal wurde in diesem Jahr im Rahmen der Verleihung “Spiel des Jahres” auch der Titel “Kinderspiel des Jahres” vergeben. Dem sechsköpfigen Wahlgremium gehören zwei Mitglieder der Jury Spiel des Jahres an. Dazu beruft die Jury einen vierköpfigen Beirat, dessen Mitglieder sich intensiv mit Kinderspielen beschäftigen.  

Diese Gremium hat heute bekannt gegeben, dass der Preis “Kinderspiel des Jahres 2006″ an “Der Schwarze Pirat” von Guido Hoffmann, Verlag Haba geht. Im Spiel geht es um einen alten Seefahrertraum: Übers Meer segeln, in der Bucht einer unbekannten exotischen Insel landen und dort Schätze finden. Die tolle Ausstattung des Piratenspiels vermag sogar bei erwachsenen Seeleuten den Rahmen für solche Illusionen zu schaffen, die dann mit Geschicklichkeit, Taktik und einer hilfreichen Portion Würfelglück lebendig werden können. Das Segeln mit Hilfe eines Blasebalgs ist nicht einfach, schafft aber ein ganz besonderes Spielerlebnis.   

 

 

“Der Schwarze Pirat” tritt damit die Nachfolge vom “Kleinen Gespenst” an. Der Haba-Verlag hat den Preis nach 2001 wieder gewonnen.

 

Add to del.icio.us

Dein Kommentar hinterlassen