Kinderspiel des Jahres – Der schwarze Pirat

Der Schwarze Pirat ist ein stürmisches Geschicklichkeitsspiel für 2-4 Spieler von 5 – 99 Jahren. Das Kinderspiel des Jahres 2006, der Schwarze Pirat, ist ein stürmisches Geschicklichkeitsspiel für 2-4 Spieler von 5 – 99 Jahren. Das Ziel des Spiels ist, mit viel Geschick die meisten Goldmünzen einsammeln.

Von Insel zu Insel segeln die Seefahrer über das Meer. Immer wieder nimmt der schwarze Pirat Kurs auf ihre mit Schätzen beladenen Schiffe. Nur wer sein Schiff geschickt mit dem Blasebalg steuert, kann dem schwarzen Piraten entkommen und die meisten Goldmünzen gewinnen. Mit den beiden Würfeln (Fahnenwürfel und Windwürfel) wird bestimmt, wie viele Goldmünzen auf die Insel gelegt werden kann und wie oft das Schiff mit dem Blasebalg bewegt werden kann. Das Spiel endet, wenn alle Goldmünzen vom Spielplan eingesammelt wurden und auch der Vorrat aufgebraucht ist. Es gewinnt der Spieler, der die meisten Goldmünzen einsammeln konnte. Das Spiel „Der schwarze Pirat“ fördert die Koordination von Auge und Hand, das vorausschauende Denken und das Rollenspiel. Und ganz wichtig, es macht sehr viel Spass, auch wenn man dem Kindesalter bereits entwachsen ist.

Add to del.icio.us

Dein Kommentar hinterlassen